Bücherwurmloch

Ein gutes neues Lesejahr!

Hurra: So startet das Bücherwurmloch ins Jahr 2010.

Das Christkind war brav und hat mich mit dem (gewünschten) Lesestoff versorgt. Und ein Abstecher zum Remittendenwühltisch von Jokers hat dafür gesorgt, dass mein SuB nicht unter 20 Bücher fällt. Ich bekäme ja sonst Mangelerscheinungen …

Aufs Gelesenwerden warten demnach neuerdings:

Rose Tremain: Der weite Weg nach hause
Clemens J. Setz: Die Frequenzen
Stewart O’Nan: Alle, alle lieben dich
Sadie Jones: Der Außenseiter
William Kowalski: Eddies Bastard
Arthur Philipps: Angelica
Robert Schneider: Die Offenbarung
Michael Wallner: Zwischen den Gezeiten
Rainer Braune: Die Krokodilfärberei
Edward Carey: Alva und Irva
F. Scott Fitzgerald: The Great Gatsby

Und los geht’s!

3 Comments

  1. frolleinmueller

    Ich empfehle dir Rainer Braune „Die Krokodilfärberei“. Das hat mein Herz gewonnen. Sprachlich ganz zauberhaft und erfrischend .

    Reply

Kommentar verfassen