Bücherwurmloch

Evie Wyld: Die Frauen

„Eine Gothic Novel für unsere Zeit“
Verschiedene Zeiten, verschiedene Frauen, was eint sie? Mit Sicherheit die Unterdrückung, die sie durch Männer erfahren: diese reicht von miesen Dating-Erfahrungen bis hin zu Stalking, Gewalt und Mord. Ruth lebt mit ihrem Mann, dessen zwei Söhne aus erster Ehe die meiste Zeit im Internat sind, in dem Haus, das Generationen später Viviane ausräumen und zum Verkauf vorbereiten soll. Dazwischen entspinnt sich ein zusätzlicher Handlungsstrang, der noch weiter in der Vergangenheit liegt: Ein Pfarrer ist mit seinem Sohn und einem Mädchen, das als Hexe verbrannt werden soll, auf der Flucht. Wie hängt das zusammen? Eigentlich gar nicht, aber irgendwie doch: Der gemeinsame Nenner aller Episoden in Evie Wylds umfangreichem Roman „Die Frauen“ ist das Patriarchat.

Die Autorin, die in Australien aufgewachsen ist, wo auch dieses Buch spielt, ist mir bereits mehrfach untergekommen, sie wurde mit vielen Preisen bedacht und in zahlreiche Sprachen übersetzt. „The Bass Rock“, wie ihr dritter Roman im Original heißt, hat mich zu gleichen Teilen begeistert und verwirrt. Ich bin die Erste, die aufspringt und laut „Hier!“ ruft, wenn es um Geschichten geht, die Gewalt gegen Frauen thematisieren und aufzeigen, wie Frauen seit Jahrhunderten behandelt werden. Ich habe bei diesem Buch aber eine Art Auflösung erwartet, auf einen größeren Zusammenhang gehofft, der ausgeblieben ist, trotz über 500 Seiten hat „Die Frauen“ etwas Episodenhaftes, Springendes, Unerklärliches und Ungeklärtes. Als Essenz habe ich herausgelesen, dass alle, wirklich ausnahmslos alle Männer zu Tätern werden, der vermeintlich empathische Pfarrerssohn und der freundliche Ehemann, der Fremde, der auf dem Supermarktparkplatz neben dem Auto hockt, der Typ vom Sexdate, der die ausdrücklich formulierten Grenzen nicht respektiert. Bleibt zu sagen: Dieser Roman ist außerordentlich gut geschrieben, außerordentlich wichtig ist er zudem, aber mit seinem plötzlichen, in der Luft hängenden Ende unbefriedigend.

Die Frauen von Evie Wyld ist erschienen bei Rowohlt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.