Netter Versuch: 2 Sterne

Kurz angebraten: Die Büglerin von Heinrich Steinfest

Ich weiß nicht so genau, was mit Heinrich Steinfest los ist, und ich frage mich das schon länger. Seine Bücher sind derart merkwürdig, man kann sie keiner Kategorie zuordnen. Früher hab ich  alte Krimis von ihm gelesen, dann Das grüne Rollo, und das war schon recht gewöhnungsbedürftig, aber mit Die Büglerin schießt er endgültig den Vogel ab. Während der Lektüre hab ich ungefähr alle Emotionen durchlebt, die man so haben kann bei einem Buch: Ich war begeistert, angerührt, ich hab mich geärgert, ich war genervt. Alles nacheinander, alles gleichzeitig. Da gibt es Sätze, die mochte ich sehr, da gibt es Sprachbilder, die bewundere ich. Fein erzählt, mit einer sehr eigenen Sprachmelodie, wirklich wunderbar. Der Inhalt allerdings gibt Rätsel auf: Tonia Schreiber verschenkt ihr gesamtes Vermögen und wird Büglerin, weil sie sich selbst bestrafen möchte für die Rolle, die sie beim Tod ihrer Nichte gespielt hat. Dieser Tod ist hochgradig seltsam, Tonia selbst ist es auch, die gesamte Story ebenfalls, eigentlich passt nichts zusammen, alles ist einfach nur abstrus und unglaubwürdig. Einerseits reizt mich das Kuriose, weil es anders ist und originell – und weil mich doch der übliche Einheitsbrei ohnehin so schrecklich fadisiert –, andererseits denke ich zu oft: Also, Heinrich, im Ernst jetzt? Was erzählst du mir da für einen Blödsinn? Und es scheint kaum möglich zu sein, doch es gelingt ihm, das bis zum Ende noch zu steigern, der Schluss ist der Gipfel des Absurden. Ein Buch, über das man euphemistisch sagen könnte: Es ist … interessant.

Die Büglerin von Heinrich Steinfest ist erschienen bei Piper (ISBN 978-3-492-05663-2, 288 Seiten, 20 Euro).

One Comment

  1. Heinricht Steinfest ist, glaube ich, sicherlich ein etwas skuriller Autor, ich habe einen seiner Krimis gelesen, mit dem ich meine Schwierigkeiten hatte.
    „Die Büglerin“ hat mir aber sehr sehr gut gefallen, ob wohl die Steinfestsche Skurilität natürlich auch enthalten ist, so daß ich es sehr schade finde, daß es nicht auf Buchpreisliste gekommen ist, vielleicht kommt es auf die österreichische, liebe Grüße!
    https://literaturgefluester.wordpress.com/2018/03/04/die-bueglerin/
    https://literaturgefluester.wordpress.com/2011/04/07/der-mann-der-den-flug-der-kugel-kreuzte/

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.