High Five

High Five mit Pia Ziefle

brigitteAVA-300x278Wenn ich eine Figur aus einem Roman wäre, dann würde ich um alles einen großen Bogen machen, das in epochaler Mehrbändigkeit herauskommen sollte, vor allem, weil man in solchen Werken irgendwann entweder moralbefreit oder tot ist. Aber ich würde sehr gerne in Unendlicher Spaß dabei sein, eine Figur, an die David Foster Wallace nicht gedacht hat, und dann könnte ich mir das alles ganz in Ruhe aus der Nähe ansehen.

Ich ordne meine Bücher nach Verlagen. Innerhalb dessen nach Autor*innen, nach Größe und ja, auch nach Farbe.

Das Cover meines aktuellen Buchs ist rot, und schon sehr abgegriffen, obwohl ich es neu gekauft hatte, einfach deswegen, weil ich es beinahe überall hin mitschleppe. Es ist Die gleißende Welt von Siri Hustvedt. Oder Halt! – Meintest du das Cover meines eigenen Buches? Eines von mir geschriebenen? Auf dem aktuellen selbergeschriebenen ist ein Zopf, weil es sich um eine verwobene Geschichte handelt, bei der drei Menschen miteinander verbunden sind, durch Liebe, durch Kinder, durch das Leben. Auf der Taschenbuchausgabe werden daher auch Menschen zu sehen sein, ganz weit weg und ein wenig verschwommen.

Viel zu selten verwendet wird das Wort meistenteils, ich weiß nicht einmal, woher ich das kenne, und ob es nicht vielleicht gar nicht existiert. „Meistenteils im Leben war ich zufrieden.“ Ein doch ganz schöner Satz, oder?

Das Buch meines Lebens waren (natürlich) viele, aber ich glaube, wäre mein allererstes nicht der Schatz im Silbersee gewesen, sondern, sagen wir, Dolly, dann hätte ich nie wieder ein Buch angefasst. Behaupte ich jetzt einfach. Wobei es nicht stimmt, der Schatz im Silbersee war nicht mein erstes Buch, aber das erste, das ich mir selber aussuchen konnte in der Bücherei. Meine ersten Bücher waren die Kinderbücher meiner Großmutter, einschließlich einer heftigen Mumpserkrankung, während derer ich Lesen gelernt habe – in Frakturschrift.

9783716027158-178x300Pia Ziefle, 1974 geboren, landete 2012 mit ihrem Debütroman Suna einen großen Erfolg. 2014 erschien ihr zweiter Roman Länger als sonst ist nicht für immer im Arche Verlag, im März 2016 kommt die Taschenbuchausgabe davon in den Handel. Pia Ziefle ist freie Autorin und Bloggerin. Foto von Gerald von Foris.

 

Kommentar verfassen