Bücherwurmloch

6 Jahre Bücherwurmloch: Das große Gewinnspiel zum Geburtstag!

ap4e4f9fea4bf4f_xsIch bin in meinem Alltag mit Kindern, Job, Haushalt, Freunden und Familie erstaunlich gut organisiert – und ansonsten komplett verplant. Was nicht Priorität 1–5 hat, hat auch keinen Platz in meinem Kopf. Deshalb hab ich noch nie meinen Bloggeburtstag gefeiert. Aber ich weiß immerhin, wann er ist: Heute! Am 27. Jänner 2009 habe ich zum allerersten Mal gebloggt. Das muss jetzt doch einmal erwähnt – und zelebriert werden.

Was es im Bücherwurmloch auch noch nie gab: ein Gewinnspiel. Der 6. Geburtstag erschien mir jedoch Anlass genug, endlich mal eins zu organisieren. Ich habe mir was ausgedacht, es geplant, rechtzeitig (!) ein paar ausgewählte Verlage kontaktiert und alles auf die Beine gestellt. Eigenlob duftet! Ich bin stolz auf mich. Und ihr könnt euch auch freuen, denn das gibt es zu gewinnen:

Geb 11 x Die Gierigen von Karine Tuil aus dem Aufbau Verlag

1 x Drei auf Reisen von David Nicholls aus dem Kein & Aber Verlag

1 x Der letzte Ort von Sherko Fatah aus dem Luchterhand Verlag

1 x Wurfschatten von Simone Lappert aus dem Metrolit Verlag

3 x Das Büchertagebuch sowie

3 Skipper-Taschen aus dem Atlantik Verlag (die gibt es jeweils im Paket zu gewinnen)

Geb 2Na? Das ist doch wohl grandios. Und jetzt sag ich euch, was ihr tun müsst, um mitzumachen: Postet hier in den Kommentaren oder auf meiner Facebook-Fanpage eine Art Minigeschichte in ein bis zwei Sätzen, in der alle Titel der zu gewinnenden Bücher vorkommen, also: der letzte Ort, drei auf Reisen, Wurfschatten und die Gierigen sowie Atlantik (das verwendet ihr einfach für die Büchertagebücher). Daraus lässt sich doch garantiert was basteln! Einsendeschluss ist der 7. Februar 2015, dann lose ich aus und poste hier, wer gewonnen hat. Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen und hoffe, dass ganz viele von euch teilnehmen – wenn ich mir schon mal die Mühe mache … 😉

Ein herzliches Dankeschön gilt den Verlagen, die die Bücher zur Verfügung gestellt haben, sowie natürlich euch allen, die ihr hier mitlest, kommentiert und ab und zu auch die Bücher kauft – und somit diesem Blog überhaupt erst einen Sinn gebt.

Happy Birthday, Bücherwurmloch! Du verlangst ganz schön viel Aufmerksamkeit von mir, aber ich bin froh, dass es dich gibt – und dass du meiner Liebe zu den Büchern diesen kleinen, feinen Schauplatz bietest.
Viel Glück beim Gewinnspiel!
Mariki

0 Comments

  1. Mimi

    H:-)PPY BLOGBIRTHD:-)Y!
    Die Besten Wünsche zu Deinem 6.Bloggeburtstag!!
    Ich wünsch Dir alles alles Liebe, viel Erfolg u ganz viel Gesundheit für die nächsten 6 Jahre :-)
    Danke für das geniale Burzltagsgewinnspiel :-*
    Wurfschatten, der dunkle Ort am Atlantik ist das Ziel das die Gierigen Drei auf Reisen ziehen lies! Das einzige das Sie in ihren Skipper-Taschen bei sich trugen war Proviant und ihre Büchertagebücher, in denen Sie in schillernsten Farben u tollen Worten ihre Reiseabenteuer festhielten!!!
    Glg Mimi

    Reply
    1. Mimi

      Sorry i hab mi verschrieben so ist die Storry richtig:
      Wurfschatten, der letzte Ort am Atlantik, ist das Ziel das die Gierigen Drei auf Reisen ziehen lies! Das einzige das Sie in ihren Skippertaschen bei sich trugen war Proviant u. Ihre Büchertagebücher in denen Sie in schillernsten Farben u tollen Worten ihre Reiseabenteuer festhielten!!

      Bitte Entschuldige meinen anfänglichen Verschreiber, Sorry
      Mimi

      Reply
  2. Herzlichen Glückwunsch!!!! Lesen stärkt Seele.

    Elsa Wurfschatten und die Gierigen drei auf Reisen standen am Kai.
    Der letzte Ort bannte ihre Sinne und das Leben aus den Büchertagebüchern wurde zum hier und Zauber zugleich, als ob sie es nie anders geträumt hätten.
    ©lz

    Reply
  3. „Nur drei von ihnen war es gestattet worden, auf Reisen zu gehen, quer über den Atlantik, den magischen Wurfschatten zu finden, dort, wo die Gierigen sie nicht vermuten würden, an den einsamen Gestaden, würde der letzte Ort der großen Suche sein.“

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und ein längst überfälliges Dankeschön von mir für deine großartigen Rezessionen!

    Reply
  4. Dann erstmal alles gute zum 6.Bloggeburtstag und das noch weitere folgen werden. Da ich auch mit 2 Kids gesegnet bin, kann ich den Punkt der Organisiertheit und Prioritäten setzen sehr gut nachvollziehen. Mach weiter so, denn deine Besprechungen lese ich sehr gerne. Nun noch meine kleine Geschichte: Die Gierigen, diese undefinierbare Wesen, die mit ihren elenden Griffeln nach allem langten, was es als zu fangen für erachtenswert hielt. Ich nannte dieses Vorgehen ‚den Wurfschatten ausbreiten‘ und auch mich und meine Seele wollten sie so in Besitz nehmen. Doch ich wusste etwas, was ihnen verborgen blieb, denn ich hatte mehr als eine. Also nahm ich davon drei auf Reisen und machte machte mich auf den langen beschwerlichen Weg über den Atlantik an den dunklen Ort , um gegen diese Wesen zu kämpfen und die Welt von ihrem Joch zu befreien.

    Reply
  5. Wurfschatten kam aus seiner Höhle gekrabbelt und schaute erschrocken auf die Gierigen. Der letzte Ort war nun auch schon von ihnen eingenommen, also galt es, einen Blick auf die Sonnenuhr zu werfen und um Drei auf Reisen zu gehen, um am Abend bereits im Atlantik zu schwimmen.

    Reply
  6. Cloudy

    Drei auf Reisen kamen am Atlantik an. Dies war der letzte Ort, an dem die gierigen Leser im Wurfschatten einer Palme ihre Büchertagebücher zu Ende schreiben wollten. Happy Birthday und mach weiter so!

    Reply
      1. Cloudy

        Ich habe noch eins:
        Drei fette Damen streckten die gierigen hände aus und griffen beherzt am kalten Buffet zu. Ihr riesiger Wurfaschatten lies den schmalen Kellner erblassen. Dabei waren die drei auf Reisen an den Atlantik gefahren, um ihre Büchertagebücher zu vollenden. :-)

        Reply
  7. Der letzte Ort, an dem die Drei auf Reisen den kostbaren Schatz suchen wollten, lag auf einer felsigen Insel im Atlantik. Er wurde aber von gierigen Ungeheuern bewacht, die im Wurfschatten der Schatzhöhle auf die Ankömmlinge lauerten.

    Reply
  8. Langsatz

    Ich gratuliere! Immer schön, wenn sich „Projekte“ halten und entfalten können. Mein Beitrag entspricht in der Länge nicht den Vorgaben, aber das kam nun einmal dabei raus:

    Auf hoher See
    da war
    mein Schatten.

    Gross und dunkel hinter mir,
    neben mir,
    unter mir,
    über mir.

    Die drei auf Reisen,
    der gelbe, der grüne, die rote,
    die sagten laut:
    Ich solle verschwinden!

    Also verschwand ich.

    Ich sank ins Meer.
    Kalter Atlantik,
    die gierigen Wässer
    zogen mich weg,
    von meinem Schatten.

    Oh nein, mein Schatten!
    Mein Schattenwurf!
    Eh, Wurfschatten!
    Rufschnatten!
    Oje.

    Der war weg.
    Und ich auch.
    Der letzte Ort,
    tief im Meer.

    Alles blau.
    Auch der Blauwal.

    Reply
  9. Die herzlichsten Glückwünsche zu deinem 6. Blogggeburtstag, liebe Mariki! Ich ziehe meinen Hut vor dem, wie du das alles meisterst und wieviel du immer liest. Das ist echt beeindruckend! Der Austausch und die Zusammenarbeit mit dir sind mir stets eine große Freude. Also auf viele weitere gemeinsame Jahre in der Blogosphäre!

    Alles Liebe
    Klappentexterin

    Reply
  10. Huhu! Glückwunsch zu 6 Jahren Bloggerei! 😀
    Ich geb´s ganz ehrlich zu: ich bin total scharf auf so eine Skipper-Tasche vom Atlantik-Verlag und hätte die ganz furchtbar gern. Daher werde ich jetzt mal schreiberisch aktiv und versuche mein Glück:

    In einer kleinen zum Boot umfunktionierten Nussschale mitten auf dem Atlantik sagte einer der Drei auf Reisen: „Dies ist der letzte Ort, an den wir reisen können, bevor der Wurfschatten der Gierigen Nussdiebin auf uns fällt. Rudert gefälligst schneller!“

    Naja, eine große Abenteuergeschichte wird das wohl eher nicht werden… 😀

    Reply
  11. Hallo,

    ich bin wie alle anderen die (Buch-)Gierigen hier, und verfolge dieses Büchertagebuch wie Freibier ;).
    Der letzte Ort war nicht genug den Wurfschatten vom Beutezug,
    die die Drei auf Reisen mitbrachten von ihrem Unschuldsflug
    zu tilgen.

    Das Leben ist nur ein wandelndes Schattenbild.
    William Shakespeare aus „Macbeth“

    Reply
  12. Da gratuliere ich doch noch ganz herzlich!

    Alles Gute zum Bloggeburtstag, weiterhin viel Freude am Lesen und Darüberschreiben – und immer eine buchbreit Lettern unterm Auge!😉

    Herzliche Grüße
    Sonja

    Reply
  13. Carla

    Die Gierigen drei auf Reisen wollten die Welt erkunden. Der letzte Ort wurde am Abend erreicht und ihre Körper warfen einen Wurfschatten auf den Atlanik.

    Reply
  14. Grit

    Happy Birthday! Ich bin erst vor kurzem auf Deinen Blog gestoßen und bin begeistert. :) Weiter so. Und hier meine Geschichte auf den letzten Drücker: Es gab einmal drei Freunde, die lasen für Ihr Leben gern. Sie verschlangen jedes noch so dicke Büchertagebuch. Die (Lesebe-) Gierigen lernten dabei allerlei über Wurfschatten und über den sagenumwobenen letzten Ort der Welt. Irgendwann genügte den Freunden das Bücheruniversum nicht mehr. Sie verließen ihre Lesestuben und machten sich auf den Weg in die Wirklichkeit – und schlossen sich zusammen als die drei auf Reisen….

    Reply

Kommentar verfassen