Lieblingsfutter

Lieblingsfutter #2: Ein Mensch, ein Buch

image001Bert van Engel, Dirigent und Musikproduzent aus Salzburg, veröffentlicht demnächst seine erste Single „We change the world“.

Das Tor zu vollkommenen Glück von Deepak Chopra ist mein Lieblingsbuch, weil er leicht verständlich den wechselseitigen Zusammenhang zwischen Materie, Verstand und Geist offenbart und uns Wege zeigt, wie wir – auf neudeutsch gesagt – „in den Flow“ kommen und die (nun ein Spiri-Terminus) „Synchronizität“ des Lebens erfahren. Ich habe in diesem Buch bereits wild herumgefuhrwerkt, Sachen angestrichen und eingekringelt, Lesezeichen hineingeklebt und Kommentare dazugeschrieben und nehme es immer wieder in die Hand, wenn mein Blick an ihm hängen bleibt.

Empfehlen möchte ich es allen, die den Mut haben, ein bisschen weiter zu denken. „Spirituelle Lehrer sagen uns, dass wir, wenn wir etwas über den Zustand unseres persönlichen Bewusstseins erfahren wollen, uns nur anzusehen brauchen, was mit uns geschieht und was uns zustößt.“ Unsere innere und äußere Welt sind demnach beide Bestandteile eines Kontinuums. Beide Wirklichkeiten – die subjektive Wirklichkeit der Gedanken, Gefühle, Emotionen, Wünsche, Vorstellungen, Phantasien, Erinnerungen und Zielsetzungen – und die objektive Wirklichkeit – unser physischer Körper – existieren gleichzeitig und sind wechselseitig voneinander abhängig.

Wenn ich lese, dann schnappe ich mir ein Buch oder gehe gleich ohne schnurstracks ins Kaffeehaus, aber nur in eines, in dem ich mich wohlfühle, nehme mir eine x-beliebige Tageszeitung – von Schund bis Schmalz ist alles dabei – und versenke mich in Politik, Wirtschaft und Schmuddel. Einen Fernseher habe ich nämlich keinen. Und ganz ehrlich … so unter uns …. ich lese auch Frauenzeitschriften. Köstlich!

BannerDas Tor zum vollkommenen Glück von Deepak Chopra ist erschienen im Menssana Verlag (ISBN 9783426876527, 320 Seiten, 9,99 Euro). Hier könnt ihr das Buch bei ocelot.de bestellen.

Und was ist dein Lieblingsfutter? Wer mitmachen möchte, schickt seine Antworten auf die Fragen oben an office_at_mareikefallwickl.at. Ich freu mich!

Kommentar verfassen