Für Gourmets: 5 Sterne

Anne Michaels: Fluchtstücke

MichaelsDer Schrecken der Welt in einem Buch

Als das Vertreiben, Verscharren, Verheizen der Juden beginnt, kann einer, ein kleiner Junge namens Jakob, sich retten, indem er sich eingräbt in die Erde. Der Grieche Athos nimmt ihn mit nach Zakynthos, gibt ihm eine Heimat, rettet ihn, bietet ihm eine Zukunft. Jakob ist innerlich zerfetzt, er liegt in Scherben, und es wird ihm sein ganzes Leben lang nicht gelingen, sie zusammenzusetzen.

Dieses Buch hat mir körperliche Übelkeit bereitet. Es ist wie eine Rasierklinge, die man kaum berühren kann, ohne sich zu schneiden. Ich musste es manchmal sogar weglegen, weil mir all der Schmerz und all die Grausamkeit zu heftig waren. Dabei ist es nur ein Buch. Das ich weglegen kann. Das, was drinsteht, ist aber wirklich passiert. Anne Michaels findet eine sehr poetische, melodische und gleichzeitig unerträgliche Sprache für den Holocaust:

„Ich weiß, warum wir die Toten begraben, warum wir einen Stein an den Ort stellen, das schwerste, beständigste Ding, das wir kennen: weil die Toten überall sind, nur nicht in der Erde.“

„Wenn ich nicht aufsteigen kann, dann laß mich sinken, in den Boden des Waldes sinken wie ein Siegel in Wachs.“

„Die Schattenvergangenheit ist aus all dem gemacht, was nie geschehen ist. Unmerklich formt sie die Gegenwart wie Regen den Karst. Eine Biographie der Sehnsucht. Sie steuert uns wie ein Magnet, wie eine Antriebswelle des Geistes. Deshalb trifft einen ein Duft so schwer, ein Wort, ein Ort, das Foto eines Berges von Schuhen.“

„Wie alt ein Gesicht auch sein mag, im Augenblick des Todes machen es die unaufgebrauchten Gefühle eines ganzen Lebens wieder jung.“

„Wer nur für eine Minute Macht hat, begeht ein Verbrechen.“

„Sollte das Blut deine Erinnerung verfinstern, vergiß uns nicht.“

„Es ist die Sehnsucht, die das Meer bewegt.“

„In meinem Kopf hörte ich ihre Schreie und stellte mir in den Wellen ihre glänzende, beinahe menschliche Haut vor, ihre vom Salzwasser durchtränkten Haare.“

„Glück ist wild und willkürlich.“

0 Comments

  1. Dieser Roman steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Leseliste, spätestens seit ich mich in meiner Masterarbeit mit Holocaust-Fiktion befasst habe. Die Zitate, die du ausgewählt hast, bestätigen mir, dass Fluchtstücke ein Muss sind. Danke, dass du sie mir ins Gedächtnis gerufen hast.

    Reply
  2. Das Buch ist wirklich ein Highlight! Ein Stück grossartiger Literatur und wenn es auch schwere Kost ist, habe ich den Roman damals gerne gelesen, schon alleine wegen der Sprache von Anne Michaels.

    Reply

Kommentar verfassen