Nicht mein Geschmack

Das war wohl nichts

NixA gate at the stairs von Lorrie Moore hab ich zunehmend als sehr verstörend empfunden. Zuerst rätselt man lange, worum es eigentlich geht, und als das Geheimnis ans Licht kam, fand ich es so schrecklich, dass ich kaum weiterlesen konnte. Die Handlungen der Personen waren für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.

In Bed von David Whitehouse legt sich ein junger Mann ins Bett und beginnt zu fressen. Er steht nie wieder auf, wird dicker und dicker und dicker und … ja, sonst passiert eigentlich nicht viel.

In Ein schönes Attentat von Assaf Gavron entgeht der erfolgreiche Eitan Einoch gleich drei Mal einem Attentat in Tel Aviv. Das wirft ihn ein wenig aus der Bahn. Die zweite Stimme gehört dem Palästinenser, der die Attentate verübt hat. Mich konnte jedoch die rasante, wirre, sehr männliche Sprache nicht überzeugen, ich fühlte mich überrannt, und die coole Art der männlichen Protagonisten hat mich – in Anbetracht der ernsten Lage – eher angewidert.

Im Gegensatz zu den begeisterten Kritikern und Mara von buzzaldrins Bücher konnte ich Alan Hollinghursts Roman A stranger’s child nichts abgewinnen. Die Idee klingt gut und interessant, das erste Kapitel ist es auch, doch dann folgen große Zeitsprünge und alles, was passiert wird, wird im Nachhinein erzählt. Mir ist es lieber, wenn es erlebt wird und ich daran teilhaben kann, anstatt dröge Berichte von Nachkommen lesen zu müssen, die gar nicht dabei waren.

Kennt jemand von euch eins dieser Bücher? Seid ihr vielleicht anderer Meinung und fandet es toll?

0 Comments

  1. Mir hat ja „Des Fremden Kind“ sehr gut gefallen – trotz der Dicke habe ich es sogar recht schnell gelesen, da der Aufbau der Geschichte, mich sofort in den Roman hineingesogen hat. Schade, dass es dir nicht ganz so gut gefallen hat. Das Buch, dass du von Lorrie Moore gelesen hast, kenne ich noch nicht, aber ich kenne bereits ein paar andere von ihr, die mir gut gefallen haben … :-)

    Reply
    1. Mariki Author

      Ich warte schon ganz sehnsüchtig auf ein Buch, das du ganz ganz grottenschlecht findest … das werde ich dann aber niemals lesen, es wird mir die beste Warnung sein 😉 Möchtest du das von Lorrie Moore gern haben?

      Reply

Kommentar verfassen