Bücherwurmloch

Das Bücherwurmloch 2012

Ein reiches Jahr …
… in jeder Hinsicht war 2012 für mich: erlebnisreich, erfolgreich, abenteuerreich, sonnentagereich, glücksreich und bücherreich. Unfassbarerweise habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal in meinem Leben 114 Bücher verspeist, genossen, gelesen, verschlungen. Das ist ein neuer Rekord, und all diese Bücher haben mich ebenfalls bereichert, sie haben mich unterhalten, mir neue Welten geöffnet, meinen Horizont erweitert und mich in weit entfernte Länder mitgenommen, wo ich Zeit mit vielen liebenswerten, merkwürdigen und interessanten Figuren verbringen durfte. Aus dieser Menge meine persönlichen Highlights zu fischen, ist freilich schwer. Dennoch gibt es drei Bücher, die – neben all den anderen guten – mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und die für mich zu den Besten 2013 gehören:

Mein Lieblingsbuch 2012 ist Wahr von Riikka Pulkkinen. Ich habe mich erst auf den zweiten Blick in dieses Buch verliebt, und dafür umso heftiger, und es hat wirklich Eindruck bei mir hinterlassen.

Verliebt habe ich mich auch – wie die halbe Blogwelt und viele andere Leser – in Ich nannte ihn Krawatte von Milena Michiko Flašar, das mich mit seiner schönen, klaren Sprache und der Herzensgeschichte zutiefst berührt hat.

Heitere, unbeschwerte Stunden hat mir Zwitschernde Fische von Andreas Séché geschenkt, dessen Entdeckung mich sehr gefreut hat, denn es ist das perfekte Buch für Bibliophile wie mich.

Seche

Pulkkinen

Flasar

 

 

 

 

 

 

Da ich mich durch 114 Bücher gesiebt habe, habe ich in diesem Jahr viel Gold gefunden. Und all dieses Gold ist es wert, hier erwähnt zu werden. Das sind die 18 besten Bücher im Bücherwurmloch 2012:
Kein Wort mehr über Liebe von Hervé Le Tellier
Über Meereshöhe von Francesca Melandri
Die hellen Tage von Zsuzsa Bánk
Das Meer am Morgen von Margaret Mazzantini
Schlagmann von Eva Simeoni
Hauptsache nichts mit Menschen von Paul Bokowski
Fegefeuer von Sofi Oksanen
Das Gleichgewicht der Haie von Caterina Bonvicini
Als Gott ein Kaninchen war von Sarah Winman
Katzenberge von Sabrina Janesch
Am Schwarzen Berg von Anna Katharina Hahn
Liebe und andere Versprechen von Andrea Bajani
Fremdling von Sybille Knauss
Nach dir, Max von Leena Parkkinen
Reise ins Mondlicht von Antal Szerb
Olive Kitteridge von Elizabeth Strout
Anatomie einer Affäre von Anne Enright
Jacob beschließt zu lieben von Catalin Dorian Florescu

Weit über 30 Bücher haben es außerdem geschafft, mich derart zu beeindrucken, dass ich sie mit 4 Punkten bewertet habe – und zusammen mit den absoluten Highlights ergibt das eine beachtliche Zahl an schimmernden Nuggets, die ich gefunden habe und die mich glücklich gemacht haben. Ich bedanke mich von Herzen bei all den lieben Pressemenschen, die mich 2012 so großzügig mit wunderbaren Leseexemplaren versorgt haben, und bei euch, all meinen Leserinnen, Lesern und Blogkollegen, für den großartigen Austausch, der mein Leben ebenfalls reicher macht und den ich nicht mehr missen möchte. Ich freu mich auf ein ebenso spannendes Jahr 2013 und wünsche euch einen guten Rutsch!
Mariki

Winman

Bonvicini

Janesch

Bajani

Knauss

Hahn

Parkkinen

Enright

Florescu

Oksanen

Simeoni

Bokowski

Mazzantini

BánkStrout

Melandri

Szerb

0 Comments

  1. Chapeau! Eine beachtliche Leistung, ich habe deutlich weniger gelesen, und wenn man dann auch noch die ganzen „beruflichen“ Lektüren abzieht, fällt meine Lesebilanz sogar recht kümmerlich aus. Dementsprechend wenige Werke habe ich mit der Bestnote ausgezeichnet, aber immerhin ein Drittel mit der zweitbesten Note.

    Jedenfalls hast du eine schöne Auswahl getroffen; Flasar, Bajani und Janesch haben auch mir sehr zugesagt, manch anderer Titel steht zumindest auf der Wunschliste bzw. im Regal und wartet darauf, gelesen zu werden.

    Ich wünsche dir eine wundervolles Jahr 2013 mit vielen besonderen Lesemomenten!

    Reply
    1. Mariki Author

      Nun ja, wie heißt es doch so schön: Es kommt ja nicht auf die Quantität an! Ich freu mich aber sehr, dass da auch viel Qualität dabei war und ich wirklich viele besondere Lesemomente hatte. Die Anzahl verblüfft mich selbst, denn ich lese ja beruflich auch viel, und eigentlich hab ich neben Kind, Job, Haushalt, Blog und Freunden gar keine Zeit dafür. Grins. Es liegt alles einfach nur an der Geschwindigkeit … vielleicht lerne ich es ja noch in diesem Leben, Bücher zu inhalieren 😉
      Ich wünsch dir ebenfalls ein herrliches Jahr 2013 und bin gespannt auf die vielen tollen Entdeckungen, die du machen wirst und die ich mit dir teilen kann!

      Reply
  2. Liebe Mariki,

    jetzt ist mir schwindelig, obwohl ich keinen Sekt getrunken habe. Deine Leseleistung ist wirklich beachtlich. Wow! Ich kenne deine Geschwindigkeit, doch in Zahlen ausgedrückt, sieht das nochmal ganz anders aus. Ich selbst weiß gar nicht, wie viele Bücher ich gelesen habe, weil ich sie nicht notiere, aber das nehme ich mir fürs neue Jahr einfach mal vor. Deine Perlensammlung gefällt mir, auch da ich einige Titel entdecke, die mich ebenfalls begeistert haben, andere machen mich neugierig. „Nach dir, Max“ steht z.B. noch ungelesen in meinem Regal. Dankbar bin ich dir für „Wahr“. Ohne dich hätte ich es kein zweites Mal begonnen und wie du so ins Herz geschlossen. Vielleicht schaffe ich es noch einmal zu einer Rezension, aber du kennst ja meine Bloghandhabung.

    Komm gut rein ins neue Jahr. Lass das alte Jahr mit einem Lächeln ausklingen und proste auch deinem Buch zu. Ich tanze bereits mit der Vorfreude, ein weiteres gemeinsames Bücherjahr mit dir erleben zu dürfen!

    Ganz herzlich,
    Klappentexterin

    Reply
    1. Mariki Author

      Liebe Klappentexterin,
      ich hoffe, du hast dich wunderbar ins neue Jahr getanzt! Meine Geschwindigkeit schreckt mich selbst ein bisschen, da wird mir selbst schwindelig. Aber meine Augen, die über Buchseiten huschen, sind wohl das Allerschnellste an mir, hihi. 😉
      Ich bin gespannt, was 2013 uns – abseits von den eher nicht so prickelnden Frühjahrsprogrammen – bringen wird und freu mich darauf!

      Reply
  3. Liebe Mariki

    So viele Bücher habe ich natürlich nicht geschafft, aber das ist ja auch nicht wichtig. Ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr und auch im Jahr 2013 viele spannende und entdeckenswerte Bücher.

    Auf einen regen Austausch und schöne Leseempfehlungen auf deinem schönen Blog freue ich mich.

    Herzlich buechermaniac

    Reply
    1. Mariki Author

      Stimmt, das ist wirklich nicht wichtig. Hauptsache wir haben Spaß dabei und entdecken jene Bücher, die uns etwas bedeuten und die noch lange nachhallen. Ich freu mich auch auf das neue Lesejahr und spannende Entdeckungen bei dir!

      Reply
  4. HAPPY NEW YEAR!!

    __________________________________________________
    __________________________________________________
    _______________##########_________________________
    _____________###########_#________________________
    ____________##_##########_#______#######__________
    ____________################__########_####_______
    ___________##_##############_##_############______
    ____________#_#############_##_############_#_____
    ____________##_##########_#_#_##############_#____
    _____________############_#_################_#____
    _______________###_##_###_##_#####_########_##____
    _________#############_######################_____
    _______###########___#__#####_#_###########_______
    ______#####################__#########____________
    _____##_####################_#######__##__________
    _____##_#################################_________
    _____##_#############_#################_##________
    ______#_############_#####_############_##________
    ______##_##########_######_############_##________
    ________############_###__############_##_________
    ___________######____###__##_########_##__________
    _____________________###___############___________
    ____________________####______######______________
    ____________________####__________________________
    _____________________###__________________________
    _____________________####_________________________
    __________________________________________________
    __________________________________________________

    Reply
  5. 114 Bücher – puh, davon träum ich nur 😉
    Aber Glückwunsch zu deiner Auswahl. Da findet man/frau sicher einiges für 2013. Mir selbst ist nur Frau Bank mit ihren hellen Tagen bekannt.

    Herrlich diese Rückblick auf all den Blogs zu lesen. Da kann man sich bestens für das neue Jahr ausstatten. Auf das du 2013 ebenso viele schöne Lesemomente hast.

    Liebe Grüße
    Die Bücherliebhaberin

    Reply
    1. Mariki Author

      Liebe Bücherliebhaberin,
      du hast recht, die Rückblicke sind wirklich super – die Vorauswahl vertrauenswürdiger Blogger gibt einem schon einen Hinweis, was man vielleicht lesen sollte … Zum Glück gibt es dich und euch!
      Alles Liebe für das neue Jahr!

      Reply
  6. Liebe Mariki,

    ein wunderbares neues Lesejahr wünsche ich Dir! Auch ich bin von Deiner Leistung begeistert :-) Ich habe um die 100 geschafft. Die genaue Zahl kenne ich aber nicht. Nun bin ich gespannt, was uns 2013 in literarischer Hinsicht bringt. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Dir.

    Herzlichst
    Bibliophilin

    Reply
    1. Mariki Author

      Wow, ich bin ebenso beeindruckt – und wundere mich, wie wir das geschafft haben, ist ja nicht so, als hätten wir sonst nichts zu tun 😉 Aber als wahre Bücherfresser können wir wohl auch nicht anders … 2013 wird sicher auch wieder interessant und spannend, und ich freu mich sehr auf deine literarischen Entdeckungen!

      Reply

Kommentar verfassen